57. Int. Villacher Ruderregatta 2018

Philipp Kellner | 20. September 2018

In der Früh des zweiten September Wochenendes, vom 07.09 bis 08.09.2018, als sich der Sommer noch in seiner vollen Pracht zeigte und nicht von den heimtückischen Griffen des herannahenden Winters gepackt wurde, gellte ein verzweifelter, jedoch hoffnungsvoller Schrei über das beinahe flache Wasser des Ossiachersees. Zu dem einzelnen Schrei gesellte sich zuerst ein zweiter, dann wurden es allmählich dutzende und jeder wusste, dass die langsam in Sichtweite aufgetauchten Personen unglaubliche Schmerzen erlitten. Konnten sie es schaffen? Sie kamen immer näher und bei genauer Betrachtung konnte man das schmerzverzerrte Antlitz der von einem Motorboot verfolgten Personen erkennen. Trotz der unglaublichen Schmerzen gaben sie alles und holten das letzte bisschen Kraft aus sich heraus bis sie ein erlösendes Tröten hörten und in sich zusammenbrachen.

2018_Villach_1

Nach einer kurzen Verschnaufpause, sichtlich ausgelaugt aber trotzdem glücklich, ruderten Fabian Ortner und Jan Trost (JM2x) zum Siegersteg und bekamen die Goldmedaillen und den Siegespokal überreicht. Ebenso konnten sich  Levi Weber und Matthias Taborsky (M2x) und Lukas Kreitmeier, Umberto Bertagnoli, Levi Weber und Philipp Kellner (M4x) sowie unser Präsident Franz Fassl (MM1x) über einen Sieg freuen. Des Weiteren ergatterte Matthias Taborsky (M1x) mit einem herausragenden Zielsprint eine Silbermedaille.

Lukas Prandl (JM1x), Fabian Ortner, Jan Trost, Luca Bachmann und Lukas Prandl (JM4x) und Lukas Kreitmeier und Umberto Bertagnoli (LM2x) konnten mit ihren guten Leistungen eine Bronzemedaille erringen.

Neben den zahlreichen Podestplätzen konnten einige JuniorInnen und Schülerinnen, für die die Villacher Ruderregatta die erste internationale Regatta war, wertvolle Erfahrungen sammeln und ihr Können unter Beweis stellen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass alle eine ausgezeichnete Leistung gezeigt haben und stolz auf sich sein können. Diese Leistungen waren eine vielversprechende Generalprobe für die kommenden Österreichischen Staatsmeisterschften in Villach von 21.-23.09..

Dank gilt unserem Trainer Julian Endlicher für eine hervorragende Betreuung, der netten Bewirtung im Landhaus Weber und der Regattaorganisation des Villacher Rudervereines. 

Ergebnisse Samstag

Ergebnisse Sonntag