Trainingslager Sabaudia (ITA) 2018

Johannes Hafergut | 15. März 2018

Was gibt es schöneres, als ein Trainingslager mit Sonnenschein, Meer und angenehmen Temperaturen, wenn es zur selben Zeit in der Heimat eisig zugeht!?

2018_Sabaudia_1

Genau diesen Luxus durften einige Pirat im italienischen Sabaudia genießen. Lukas Kreitmeier, Johannes Hafergut, Levi Weber und Umberto Bertagnoli wurden wegen des laufenden Kader Selektionsprozesses nach Italien eingeladen, um sich für das den stark umkämpften leichten U23 Doppelvierer zu empfehlen. Aufgrund der Vorjahresleistungen liegt hier die Messlatte sehr hoch, wurde doch in dieser Bootsklasse der Vizeweltmeistertitel und ein Europameistertitel eingefahren. Nichts desto trotz, war dies kein Hindernis für die starken Piraten, sich von ihrer besten Seite zu präsentieren und die Verbesserungen des harten Wintertraining zu zeigen.

2018_Sabaudia_2

Gerudert wurde auf dem nahe dem Hotel gelegenen Meereszunge, welcher durch den hohen Salzgehalt besonders genaue Bootspflege verlangt, aber trotzdem wunderschön ist. Sabaudia ist immer eine Reise wert und gehört auf jeden Fall zu einem der besten Orte, um ein Trainingslager zu absolvieren.

2018_Sabaudia_3

Vielen Dank an Julian Endlicher für die Betreuung sowie an den österreichischen Ruderverband für das zur Verfügung stellen der Boote.