U23 EM in Kruszwica (Polen)

Peter Pointner | 5. September 2017

Der WRC Pirat hat zwei neue Europameister. Gemeinsam mit dem Friesen Sebastian Kabas und dem STAW Ruderer Alexander Maderner erkämpften die beiden Piraten Johannes Hafergut und Philipp Kellner den Europameistertitel bei den U23 im leichten Doppelvierer. Eine reife Leistung und eine Hoffnung für die Zukunft. Gratulation an Julian Endlicher, dem erfolgreichen Trainer dieses Bootes.

Ergebnisse: 1. AUT 6:30,52; 2. Estonia 6:37,00; 3. GER 6:37,78

2017_U23EM_1

Der Gold-Vierer: Sebastian Kabas, Alexander Maderner, Johannes Hafergut und Philipp Kellner

2017_U23EM_2

Als Draufgabe gewann der leichte Vierer ohne  - eine Renngemeinschaft mit zwei Piraten Umberto Bertagnoli und Lukas Kreitmeier, dem Friesen Julian Kiralyhidi sowie dem Möveruderer Vinzens Wiener die Bronzemedaille.

2017_U23EM_3