20. Donaubund Sprintregatta 2017

Luca Bachmann | 28. Juni 2017

Am 18. Juni fand dieses Jahr die 20. Donaubund Spintregatta an der Alten Donau statt. Wie jedes Jahr waren die Piraten stark vertreten.

2017_DBU_2

Junioren B

Im Junioren B Doppelzweier konnten Jan Trost und Fabian Ortner den ersten Platz mit einer beachtlichen Zeit von 00:45,90 erzielen.

In der ersten Abteilung erzielten Laurenz Lukasser und Luca Bachmann den zweiten Platz.

Im Junioren B Doppelvierer gewannen Jan Trost, Fabian Ortner, Laurenz Lukasser und Luca Bachmann mit einer zeit von 00:45,66.

2017_DBU_1

Junioren A

Im Junioren A Einer gewannen Jan Trost und Martin Orth ihre jeweilige Abteilung.

Den Junioren A Doppelzweier konnten Alexander Svoboda und Martin Orth mit einer Zeit von 00:45,20 für sich entscheiden.

Jan Trost, Fabian Ortner, Alexander Svoboda und Martin Orth gewannen den Junioren A Doppelvierer.

Männer

In der Königsdisziplin des Männer Einer gewann Maros Sloboda (RC Slnava Piestany). Lukas Kreitmeier konnte den 2.Platz erzielen gefolgt von Lukas Höbenstein (Staw), Alexander Lewis und Florentin Heim. In der zweiten Abteilung beendete Martin Orth das Rennen als dritter und Fabian Lahr als fünfter.

Im Männer Doppelzweier erzielten Lukas Kreitmeier und Alexander Lewis mit einer Spitzenzeit von 00:44,07 den 2.Platz. Die zweite Abteilung gewannen Florentin Heim und Umberto Bertagnoli.

Den Männer Doppelvierer konnten Alexander Lewis, Lukas Kreitmeier, Lukas Prandl und Florentin Heim gewinnen.

Im Männer Achter kamen Alexander Lewis ,Lukas Prandl, Florentin Heim, Umberto Bertagnoli, Levi Weber, Lukas Kreitmeier, Jan Trost, Fabian Ortner und Stm. Johannes Hafergut nur eine Sekunde nach dem Piestany Achter ins Ziel und wurden damit zweite.

Masters

Im Masters Männer Einer erzielte Fabian Lahrz den zweiten Platz und Alexander Farkas den vierten Platz.

Im Masters Frauen Doppelzweier gewann die Renngemeinschaft PIR/AUS mit Adriana Randall und Veronika Elbert (AUS)

Mixed

Beim Mixed Doppelzweier gewannen in der ersten Abteilung Maren Frauenbüro und Lukas Kreitmeier. In der zweiten Abteilung erzielten Mira Endlicher und Alexander Lewis den zweiten Platz.

Familien

Den Sieg bei dem Familien Doppelzweier holte sich die Familie Bertagnoli mit Umberto und Josef Bertagnoli (DOW)