We Row Vienna

dandro | 1. Januar 2017

 

NICHT NUR RennruderInnen, NICHT NUR MasterruderInnen, sondern ALLEN PERSONEN, die den Rudersport oder die Vorzüge der Liegenschaften von Wiens Rudervereinen in welcher Form auch immer nutzen, sollte das Crowdfunding Projekt "WE ROW VIENNA" am Herzen liegen.


Der Regattastandort Wien ist stark bedroht, ein neues Albanosystem (Bojen für Rennstrecke) muss angeschafft werden, von der öffentlichen Hand ist wenig bis kein Geld zu erwarten.

 

 

Warum "WE ROW VIENNA" für uns alle wichtig ist:


Kein Albanosystem → keine internationalen Regatten, keine Staatsmeisterschaften, usw. → der Leistungssport am Standort Wien wandert ab → Subventionen von Stadt und Bund nehmen ab → der Stellenwert und die damit verbundenen Rechte des Rudersports in Wien schwinden → zusätzliche Belastungen der Vereinsbudgets durch erhöhte Reisekosten zu anderen Regattastrecken → Vereine sind gefährdet

Seht euch die Seite www.we-row-vienna.at an, 20€ sind wirklich nicht die Welt. Es geht ja schließlich um unsere Freizeit, nicht um irgendeine!