Der CAPITAL-CUP 2016/17 in Zagreb gestartet  

Peter Pointner | 4. November 2016 

Zum zweiten Mal war Zagreb Veranstaltungsort für den Auftakt des Capital Cups 2016/17.

Capital Cup_2

Fünf Achter-Mannschaften aus Österreich begaben sich auf die knapp 4km lange Stromaufstrecke auf der Save, um den Sinkovic Brüdern und zahlreichen anderen Olympioniken und WM-Teilnehmern das Fürchten, oder zumindest das lange Verweilen im Festzelt zu lehren.

Capital Cup_1

Trotz, oder getrieben von der großen Furcht belegte das Boot mit den beiden Aushänge-schildern des nicht nur kroatischen Rudersports relativ wenig überraschend mit einer Zeit von 15:03,94 (das entspricht rund 19km/h relativ zum Wasser) den ersten Platz, gefolgt vom sehr starken Team aus Budapest (15:49,71) und den Seriensiegern aus Györ auf Rang drei (15:52,34).

Unsere Mannschaften (alle Mixed) ruderten ausnahmslos super und konnten selbst-verständlich Top Platzierungen und Kategoriensiege verbuchen!

Sieger MMIX C 8+ (19:49,49):
Peutz Barbara, Dorn Maria, Sellinger Richard, Matschedolnig Bernd, Windl Karin, Hachmöller Barbara, Rossler Markus, Singer Wolfgang, cox. Alex Farkas

2. Platz MIX open class 8+ (19:32,25):
Brothanek Sonja, Pilz Petra, Murlasits Thomas, Aichholz Arthur, Petty Lucia, Kermer Laura, Schanda Raphael, Farkas Alex, cox. Zurr Nathalie

1. Platz MIX open class 8+ und schnellstes Mixed Boot (18:34,24):
Zwillink Nora, Zurr Nathalie, Lahrz Fabian, Matousek Klemens, Menschik Verena, Thonhofer Elvira, Raeven Pierre, Drobil Daniel, cox. Burtscher Thomas

Herzliche Gratulation für die gezeigten Leistung

Regattaergebnisse