Indoormeisterschaft 2015

Michael Dully | 12. Februar 2015

 

Indoor15_1

Die diesjährige Indoormeisterschaft fand am 25. Jänner 2015 im Universitätssportzentrum Salzburg Rif statt. 16 Piratinnen und Piraten, jung und „alt“ nahmen bei den Wettkämpfen teil.

In den frühen Morgenstunden bestritt Florian Meister das erste Rennen für den Pirat und konnte in der Mastersklasse A den Sieg einfahren.

Darauf folgten die Junioren B, die mit 5 Athleten am meisten vertretene Klasse des WRC Pirat. Eine herausragende Leistung zeigte Alexander Finster, der den 3. Platz hinter 2 Lianesen errudern konnte. Martin Orth belegte tollen den 15. Platz. Auch die weiteren Junioren konnten ihre Bestzeiten verbessern.

Indoor15_2

Bei den Juniorinnen A konnte Denise Berndl eine gute Leistung zeigen und belegte den 12. Platz unter 20 Mädls. Die Leichtgewichts Junioren A, Alexander Lewis und Philipp Kellner, erwischten leider einen schlechten Tag und kamen nicht an ihre Bestzeiten heran und belegten den 7. sowie 8. Platz. Levi Weber war in dieser Klasse auch vertreten und kam auf den 14. Platz. Im stark besetzten Junioren A Rennen landete Johannes Hafergut in einer starken Zeit auf den 16. Platz.

Nadine Christ konnte ihre starke Form unter Beweis stellen und schrammte 4 Sekunden am Podest der Leichtgewichts Frauen vorbei. Auch Melanie Zach ruderte in dieser Klasse und erreichte den 12. Platz.

Wie auch in den letzten Jahren landete auch heuer wieder ein Pirat auf dem Podest der Leichtgewichts Männer. Matthias Taborsky erruderte in hervorragenden 6:17,2 den 3. Platz, dicht gefolgt von Joschka Hellmeier. Unser einziger Ruderer in der offenen Männer Klasse, Fabian Lahrz, erreichte den 12. Platz.

Zum Abschluss des Wettkampftages ruderten zwei Junioren Mannschaften und konnten den 5. sowie 9. Platz einfahren. Des Weiteren landete die Pirat Männermannschaft auf dem starken 4. Platz.

Noch einmal herzliche Gratulation an die Athleten für die gezeigten Leistungen und ein Dankeschön an Fabio und Julian für die Betreuung.

 

Ergebnis