Regatten in Villach und Varese

Joe Pilz | 10. September 2013

 

Am 7. und 8. September fand die Internationale Villacher Ruder Regatta statt.

Dank unserer Schüler und Junioren wurden viele tolle Rennen gefahren. Auch Joschka Hellmeier hat eine fantastische Zeit im M1x gerudert von 6:52.54 errudert welche trotz der großartigen Zeit nur für den zweiten Platz gereicht hat.

Tolle Leistungen wurden auch von Martin Orth, Nora Strobel, Verena Wolf, Lukas Kreitmeier, Alexander Lewis, Jan Bongwald, Raphael Schmitt, Alexander Svoboda, Lukas Prandl und Johannes Pilz erbracht.

Die Ergebnisse können auf der Website des RV Villach gefunden werden:

http://rvvillach.at/index.php?id=161&L=3

Ohne zwei weiteren Helden wäre dies auch wieder nicht möglich gewesen. Fabio Becker und Julian Endlicher haben sich voll  ins Zeug gelegt um unseren Nachwuchs bestmöglich zu betreuen.

Bereits Tage zuvor am 5. September begann in Varese die FISA Masters Weltmeisterschaft in Varese.

Unsere routinierten Mastersathleten haben absolut keine Kosten gescheut um diesen Bewerb im wunderschönen Varese zu bestreiten. Bei diesem Internationalen Event konnte man sich mit den Besten der Besten in seiner Altersklasse messen. Um solch eine Regatta optimal zu nutzen wurden viele Renngemeinschaften mit Freunden aus anderen Vereinen als auch mit unbekannten Athleten, die über die Partnerbörse gefunden wurden, eingegangen.

Die Piraten die dabei alles gaben sind: Franz Nitsche, Christian Tesarik, Martin Cziczek, N. Hlobil und Johannes Pilz

Ergebnisse können auf folgender Website eingesehen werden: https://www.regattacentral.com/regatta/results.jsp?job_id=2910&org_id=4696

 

Es ist sehr schön zu sehen, dass sich viele Piraten trotz hohem Aufwand bei diesen beiden Internationalen Events bewiesen.