Jugend Trainingslager

Piratjugend | 10. September 2013

 

In der zweiten August Woche veranstaltete die Jugendgruppe des WRC Pirat ein Trainingslager, bei dem sie an der Neuen Donau im Leistungszentrum trainierten, und auf dem Clubgelände in Zelten übernachteten.

Am Montagmorgen, versammelte sich die Gruppe im Club, um gemeinsam die Zelte aufzubauen. Danach ging es gleich weiter mit dem täglichen Frühtraining. Leider musste nach dem Mittagessen einer unserer Gruppenmitglieder, Johannes Hafergut, uns wegen einer Blinddarmentzündung verlassen. Viele Aktivitäten wie Frisbee oder Playstation spielen, mit den Trainiern, schmückten die Mittagspausen und Abenden aus.  Täglich fand um 17:00 die Nachmittagseinheit statt. Diese beinhalteten meist hartes Ex2 Training oder lange Ex1 Einheiten.

Als Abwechslung ließen sich die Trainer etwas ganz besonderes einfallen. Sie planten eine Wandertour am Schneeberg bei der uns die Juniorengruppe des Wiener Ruderclubs Friesen begleitete. Wir brachen um ca. 8:15 zu dem bevorstehenden Wandertag auf. Nach 2 Stunden Wandern und Klettern kamen wir schlussendlich bei der Hütte an. Dort stärkten wir uns mit den selbstgemachten Lunchpaketen von Lisa Jenko. Erschöpft von diesem Tag, kamen wir schließlich am Auto an und als kleine Erfrischung gönnten sich die Burschen ein eiskaltes Bad im Naheliegenden Fluss. Als Abendaktivität spielten wir Aktivity.

Der darauffolgende Tag verlief ziemlich ruhig, da wir Vormittag frei hatten. Nachdem wir Mittagessen waren, überraschten wir Johannes im SMZ-Ost mit einem Spongebob-Ballon. Die Überraschung war gelungen und alle freuten sich. Das Nachmittagstraining an diesem Tag, war eines der Härtesten. Uns erwarteten 3x1000m im Einer und Zweier.

Der Freitag verlief wie immer mit zweimal Training und Grillen am Abend.

Laut Trainer und der Jugendgruppe war dies einer der gelungensten Abenden in der ganzen Woche.