Mastersmeisterschaft in Gmunden

16. 07. 2012 | Robert Hufnagel

Eine kleine, aber schlagkräftige Mannschaft, trat vergangenes Wochenende den alljährlichen Weg an den Traunsee an, um dort die österreichische Mastersmeisterschaft zu bestreiten.

Wie auch in den vergangenen Jahren, hatte der Ruderverein Gmunden auch heuer kein Glück mit dem Wetter und so zeigte sich der Traunsee, wieder einmal von seiner welligen Seite. Es gelang dennoch ein günstiges Zeitfenster zwischen zwei Schlechtwetterfronten zu nutzen, um so ca. 2/3 des Progammes zu absolvieren!

Bei noch ziemlich starken Seitenwellen in der Früh, konnte Joe Pilz gemeinsam mit Marko Milodanovic den Master Männer A 2x ebenso gewinnen, wie die "See erfahrene" Paarung mit Rainer Morawa und Robert Hufnagel den B 2x. Markus Rossler mit Partner Martin Latzenhofer absolvierten zum ersten mal die 1000 Meter Distanz, fanden ohne Umwege das Ziel und wurden noch dritte!


Ein (sowie jedes Wochenende) ähnliches Bild, bot sich nur eine Stunde später im A Einer. Diesen konnte, Marko Milodanovic, dicht gefolgt von Joe Pilz für sich entscheiden. Den B Einer entschied Alex Farkas eindeutig für sich.


Bei mittlerweile guten Bedingungen gingen Verena Menschik und Christina Lindner im MW A 2x erstmals gemeinsam an den Start. Das Debüt gelang, die beiden mussten sich in ihrer Klasse nur knapp den Damen von Donaubund geschlagen geben. Auf weitere gemeinsame Antritte der beiden, ist zu hoffen! Am Nachmittag verschlechterte sich das Wetter erneut, der Wind frischte aus Westen stark auf. Bei diesen schwierigen Bedingungen gelang der Rgm. Austria/ Pirat in der Besetzung, Alex, Joe, Marko und Robert der Sieg im A 4x und die schnellste Zeit des Tages! Knapp vor Abbruch der Regatta, erkämpfte sich Verena Menschik den Mastermeistertitel im Frauen A Einer, mit einem klaren Sieg vor Gerda Göhrig, der sie bei der Donaubund Regatta noch unterlegen war!


Nach diesem Rennen musste die Regatta allerdings abgebrochen werden, da der See mittlerweile ideale Bedingungen für Segler und Windsurfer bot...


Unsere Mixed Mannschaften kamen dadurch leider nicht mehr zum Einsatz, vor allem schade f. die Mannschaft um Sonja, Hannes & Martin, die ebenfalls ihr 1000m Debüt absolvieren wollten.


In der Gesamtwertung belegten wir mit fünf Mastermeistertiteln, in einer nur neun Mann/Frau starken Truppe (nur sechs davon kamen zum Einsatz), dennoch den hervorragenden 2.Platz hinter der LIA. Dieser gute zweite Platz hat einen bitteren Beigeschmack, da bei vollzähliger Mannschaft, der Traunsee Sieg dieses Jahr unser gewesen wäre!

Es gibt auch Fotos!


Zurück zur Übersicht