Ich bin dann mal weg

markus | 19.02.2012

Wer zur Zeit in Langenzersdorf rudern möchte, sollte beim Hinuntertragen des Bootes damit rechnen, nasse Füße zu bekommen. Das liegt vor allem daran, dass sich unser Steg schon einmal auf seine Operation vorbereitet. Dazu hat ihn ein Team unerschrockener Piraten bei Wind und Wetter unter Einsatz ihres Lebens aus seiner Schieflage befreit und ihn in die untere Halle transportiert. Dort liegt er nun mit den Füßen nach oben. Hoffentlich friert er dort nicht zu sehr, denn sein Metallgitter-Rückenpanzer musste ihm zunächst operativ entfernt werden, weil sonst doppelt so viele Piraten zum Umbetten benötigt gewesen wären.

LE Steg 2012 Mannschaft

Vielen Dank für den tollen Einsatz: Wolfgang, Bianca, Christoph, Karl, Hannes, Kurt, Daniel, Sue, Pierre, Sonja und Markus. Im Gedanken bei uns war auch Kathi. Dank auch Werner und Ossi, die beim ersten Termin da waren.


Zurück zur Übersicht